Babywebs.de
 
     
 
 
 
 

myToys.de - Einfach alles für Ihr Kind
 
Modern-Baby | Rund ums Kind
 
Beauty und Wellness in der Schwangerschaft  
  sind sind auf der Seite Schwangerschaft / Beauty/Wellness  
     
 
 
 
       
 
 
       
  Die Schwangerschaft, eine mitunter sehr ansträngende Zeit, nicht nur für Sie...Geht es Ihnen gut, geht es Ihrem Kind auch gut.  
   
  Ein guter Start in den Tag  
  Starten Sie relaxed in den Tag. Mit einer Wechseldusche bringen Sie Ihren Körper in Schwung. Duschen Sie Ihre Beine erst lauwarm ab und wechseln dann langsam die Temperaturen. Wechselduschen sind gut für die Gefäße und den Kreislauf.  
   
   
   
   
     
  Sie beugen den oft in der Schwangerschaft entstehenden Krampfadern vor. Das Wasser sollte nicht zu heiß sein, da es sonst den Kreislauf belastet. Verwenden Sie am besten ein mildes Duschgel oder -öl.

Für eine schöne weiche Haut und gegen Schwangerschaftsstreifen hilft eine Massage mit einem Massageöl speziell für Schwangere. Massieren Sie Bauch, Brust und Po ab dem dritten Schwangerschaftsmonat am besten regelmäßig zwei Mal am Tag. Besonders effektiv für den Bauch ist eine Zupfmassage. Nehmen Sie die Haut einfach zwischen Daumen und Zeigefinger, heben sie an und lassen sie dann wieder los. Diese Massage beginnt man unten am Bauch und massiert zum Herzen hin.

Verwöhnen Sie sich während der Schwangerschaft mit milden Cremes und Lotions. Wenn Sie nachts nicht gut schlafen können, bewaren Sie Ihre Augencreme im Kühlschrank auf. Dann haben Sie gleich einen kleinen Frischmacher für die Hautpflege am Morgen griffbereit.

Für einen guten Start in den Tag eignet sich z.B. grüner Tee. Die wertvollen Inhaltstoffe und der Geschmack des grünen Tees entfalten sich am besten, wenn er mi 70 Grad heißem Wasser aufgegossen wird. Tees gegen Harnwegsbeschwerden, Schlafstörungen oder Bluthochdruck können Sie ich in der Apotheke mischen lassen. Kaffee kann Sodbrennen fördern, hemmt die Aufnahme von Eisen und das Koffein gelangt in den Blutkreislauf des Babys. Daher sind, wenn Sie gar nicht auf Kaffee verzichten können, maximal zwei Tassen pro Tag erlaubt.
 
     
  Der Tag
Wenn Sie am Tag geschwollene Beine bekommen, legen Sie immer mal wieder zwischendurch zur Entlastung der Venen die Beine hoch.

Um Ihrem Körper und Ihrer Seele etwas Gutes zu tun, bewegen Sie sich regelmäßig an
der frischen Luft. Nach einem schönen Spaziergang können Sie es sich ja zur Belohnung
mit einer Tasse heißem Kakao oder Rotbuschtee, schöner Musik und einem guten Buch
gemütlich machen.

Gönnen Sie sich doch öfter mal einen Schwimmbadbesuch. Runter vom Sofa und rein ins erfrischende Nass. Schwimmen und Aquagymnastik sind gut für die Kondition, die Venen und den Rücken. Aber auch wenn´s schwerfällt: Sauna und heißer Whirlpool sollten Tabu sein.
 
     
  Der Abend
Nutzen Sie die Zeit allein mit Ihrem Partner noch einmal richtig aus! Gehen Sie in Ihr Lieblingsrestaurant, ins Kino, ins Theater oder genießen Sie die Zweisamkeit bei einem romantischen Abend in den eigenen vier Wänden.

Lassen Sie den Tag ab und zu mit einem entspannenden Bad ausklingen. Wenn Sie Schlafprobleme haben, kann z.B. ein Melissenbad sehr beruhigend sein. Die Badetemperatur sollten Sie mit einem Thermometer kontrollieren, sie sollte zwischen 37- 38 Grad liegen. Ein Ölbad ist besonders gut für die Haut und trocknet sie nicht aus Ätherische Öle für einen Badezusatz, z.B. Melisse, Lavendel, Rose oder Orange, erhalten Sie im Reformhaus oder in der Apotheke. Mischen Sie sechs bis acht Tropfen in Ihr Öl- oder Pflegebad und geben es dann ins Wasser. Nach dem Bad können Sie sich für Ihre zweite Bauchmassage (s.o.) Zeit nehmen.

Ihre Gesichtsreinigung und die regenerierende Nachtcreme sollten während der Schwangerschaft besonders mild sein. Auch hier eignen sich Produkte aus dem Reformhaus oder der Apotheke am besten.

Wenn Sie schlecht einschlafen können, fragen Sie doch Ihren Arzt oder Apotheker nach einem beruhigenden Tee, der für Schwangere geeignet ist.